Jeder Moosplanet ist das Ergebnis liebevoller Handarbeit und repräsentiert uns das Geschenk der Imperfektion, Wachstum, Leben und Vergänglichkeit.

Der Moosplanet ...

... ist der lebendige Teil deiner Einrichtung.                                                          Seine Wiege liegt in der Japanischen Pflanzenkunst, bei welcher eine spezielle Erdmischung zu einer Kugel geformt und mit Moos ummantelt wird.                                                                        Diese Kugel symbolisiert für uns einen kleinen Planeten ,auf dem das einzige darauf existierende Lebewesen, die Pflanze ist, welche sich in dessen inneren Problemlos Verwurzelt.                                                 Auf besondere Art und Weise verbindet der Moosplanet Kunst und Natürlichkeit.                                                                    Fast schon Akrobatisch findet er in unterschiedlichster Form den Richtigen Platz zum abhängen und belüftet deine Lebensräume.                                                                                  Jeder seiner Art, zeigt sich mit seiner natürlichen Einzigartigkeit und dem hingabevollen Handwerk , durch welches er entstanden ist.

Zuwendung- So Pflegst du deinen Planeten

Der Moosplanet ist nicht nur ein genügsamer Begrüner , sondern auch der Lebendige Teil deiner Einrichtung. 

Wie alles Lebendige erfreut er sich an liebevoller Fürsorge.

Keine Sorge - Jeder seiner Art bringt eine Anleitung mit, welche dir als Ersthelfer dient.

Darin findest du unter anderem auch den genauen Namen seiner beherbergten Pflanze unter welchem du tiefer in die Vorlieben und Bedürfnisse von ihr eintauchen kannst.

Durchschnittlich werden die Planeten alle 1,5 - 2 Wochen getränkt.

Manche Pflanzen wünschen sogar nur alle 4 Wochen eine Bade Session.

Vertraue auch deinem Gefühl und lerne die kleinen Zeichen zu lesen womit sie ihr Wohl ausdrücken.

Pflanzen offenbaren uns ihren Zustand sehr Vorbildlich.

 

So gehst du vor...

 

1.Wähle eine Schüssel die NICHT viel Größer ist als dein Planet.

 

2.Fülle die Schüssel etwa 2-3 Finger (ca 100-200ml) hoch mit Kalkfreiem Wasser, damit kannst du sicher gehen dass nur

  soviel Wasser in der Schüssel ist wie dein Planet auch aufnehmen kann.

 

3.Nimm deinen Moosplaneten aus deiner Aufhängung und setze ihn ins Wasser.

  Warte ca.15 Minuten bis er alles Wasser aufgenommen hat.

  (Oder lege ihn morgens vor der Arbeit ins Wasser und bring ihn am Abend zurück an seinen Platz.Dadurch dass du die

  Schüssel nicht voll machst kannst du sicher sein ihn nicht zu ERtränken)

 

4.Du kannst deinen Moosplaneten noch einen Moment abtropfen lassen.

  In der Regel leistet das Moos aber beste Dienste und Verhindert das Tropfen.

 

5.Dein Planet kann jetzt wieder an seinen Platz zurück.

 

Ist dein Planet gut versorgt wird er ein gutes Stück schwerer sein als zuvor.

 

Das Moos feiert einen gelegentlichen Sprühregen.

Auch manche Grünpflanzen haben diesen gern zB Farne.

Ob deine Pflanze dazu zählt kannst du der Anleitung entnehmen oder deiner Eigenrecherche.

 

 

Lebensdauer

 

Grundsätzlich verhält es sich wie bei einer Topfpflanze.

Wächst die Pflanze über ihren Planeten hinaus, oder ist es einfach an der Zeit sie mit neuer Erde zu versorgen, so kannst du den Moosmantel mit einer Schere entfernen und deinen Planeten einfach Umtopfen bzw Eintopfen. 

 

In der Regel kann die Pflanze Zwischen 1-2 Jahre auf ihrem Planeten Leben.

 

Bula Bula kann nicht für die Lebensdauer deines Planeten garantieren, ab nun trägst du selbst Sorge.

 

Die Wiege der Moosplaneten...

...liegt in der Japanischen Pflanzenkunst.

Geboren unter dem Namen KOKEDAMA , was übersetzt MOOSBALL bedeutet, 

galten sie als die   ,,Bonsais der Armen,,.

Durch diese unverwechselbare Ausdrucksform der Pflanzengestaltung, konnte man sich die teuren Bonsaitöpfe sparen.

 

Die Form des Abhängens

In unterschiedlichster Form finden die schwebenden Grünlinge ihren Platz und bereichern deine Lebensräume.

Lass sie auf dich Wirken.

Hier gehts zum Schaufenster.